Felgenbaum mit Rollen

Viele Autofahrer wechseln saisonbedingt ihre Autoreifen noch selbst. Wer die Möglichkeit und den Lagerplatz hierzu hat, spart natürlich viel Geld. Für die fachgerechte Aufbewahrung jeglicher Art von Autoreifen eignen sich die speziellen Felgenbäume. Sehr komfortabel ist dabei ein Felgenbaum mit Rollen. Sie dienen der fachgerechten Lagerung von Autoreifen bis zu einer Reifenbreite von 255 Millimeter.
Felgenbaum mit Rollen

Felgenbaum mit Rollen

Ein Felgenbaum mit Rollen besteht aus einer horizontalen Achse aus einzelnen zusammensteckbaren Aluminiumprofilen. Jedes Segment nimmt eine felgenschonende Auflagefläche in Tellerform auf. Das gesamte Aluminiumrohr findet in dem kreuzförmigen beziehungsweise dreieckigen Standfuß eine stabile Befestigung und einen sicheren Stand.

Für einen mühelosen Transport ist der Standfuß mit Rollen versehen. Je nach Modell sind die Rollen zusätzlich noch mit einer Bremse versehen, so dass sich der Felgenbaum mit Rollen nicht unbeabsichtigt in Bewegung setzt.

Standfuß beim Felgenbaum

Dabei sind die einzelnen Rollen so ausgelegt, dass sich diese auch bei hohem Druck durch die aufgestapelten Autoreifen nicht verformen können. Für eine leichtere Handhabung ist an einer Seite des rollbaren Standfußes noch ein Transportgriff befestigt. Hierüber lässt sich der Felgenbaum mit Rollen einfach und leicht manövrieren. Der ergonomisch geformte Griff, der hierbei eine Art Hebelfunktion aufweist, ist zusätzlich noch mit einem Handschutz aus Kunststoff versehen.

Stapelverfahren beim Felgenbaum mit Rollen

Ein solcher Felgenbaum mit Rollen wird praktischer weise im sogenannten Stapelverfahren mit den Autoreifen bestück. Denn so setzt du zunächst den untenliegende Autoreifen auf den Baum. Denn du kannst die einzelnen Segmente des Aluminiummittelrohres nach Bedarf aufsetzen.

Ebenso kann man aber auch das Mittelrohr in voller Länge zusammengebaut lassen und fügt nach jeder Reifenlage eine tellerförmige Reifenauflage hinzu. Dies bleibt jedem selbst überlassen. Die Entnahme der jeweiligen Reifen erfolgt dann in umgekehrter Reihenfolge. Der maximale Reifendurchmesser liegt bei 720 Millimeter und ist daher für sämtliche Pkw-Reifen üblich.

Vorteile beim Felgenbaum

Ein großer Vorteil ist natürlich die freischwebende Lagerung der einzelnen Reifen. Hierdurch wird die Bildung von Schwitzwasser vermieden und schont dadurch die Autoreifen. Ein solcher Felgenbaum mit Rollen ist in den Abmessungen eine platzsparende und komfortable Lösung. Er findet daher in jeder Garagenecke oder im Keller einen Platz. Recht praktisch ist auch die Möglichkeit, die Abstände der aufgesetzten Reifen auf 145 bis 220 und 225 bis 255 Millimeter individuell einzustellen.

Je nach Modell wird ein zusätzlicher Reifenmarker zur Beschriftung der Autoreifen mitgeliefert. Im Lieferumfang sind alle erforderlichen Teile vorhanden und können auch ohne Anleitung sicher und schnell zusammengebaut werden. Preislich tangieren solche Felgenbäume zwischen knapp 30 bis 50 Euro und sind daher eine lohnende Anschaffung.